Aktuelles Stück

ACHTUNG: PREMIERE WEGEN KRANKHEIT VERSCHOBEN!

Die Erkrankung eines Ensemble-Mitglieds macht es uns leider unmöglich, die geplante Premiere der Komödie „ankomme dienstag – stop – fall nicht in ohnmacht“ am 9. November 2017 durchführen zu können. Nach sorgfältiger Prüfung aller alternativen Szenarien ist unsere Produktionsleitung zum Schluss gekommen, die Premiere – und damit auch den Start der neuen Theatersaison – auf den 30. November 2017 zu verschieben.

Die Vorstellungen vom 9. bis und mit dem 30. November fallen aus, entsprechende Buchungen verfallen.

Für die Premiere vom 30. November wird eine neue Einladung erfolgen. Alle anderen Reservationen für diesen Zeitabschnitt (bis und mit 30. November 2017) verfallen. Wir bitten deshalb alle Betroffenen, sich Plätze für ein neues Vorstellungsdatum zu reservieren. Im Dezember bieten wir drei zusätzliche Vorstellungen an. Allfällige Ergänzungen im Spielplan werden auch in der Tagespresse publiziert.

 

Bereits seit den Herbstferien steckt unser Ensemble in der Endprobenphase für die Komödie „ankomme dienstag – stop – fall nicht in ohnmacht“. Unter der Leitung unseres Regisseurs Tom Müller studiert das Ensemble schon seit über drei Monaten in ihrer wertvollen Freizeit ihre Rollen ein. Nur so ist es überhaupt möglich, dass das Kellertheater im Lohnhof im Spätherbst einen gelungenen Saisonstart feiern kann. Die intensive Endprobenzeit erfordert von unserem gesamten Produktionsteam jeweils grossen Einsatz. Deshalb ist es der Produktionsleitung besonders schwergefallen, die Premiere aus gesundheitlichen Gründen verschieben zu müssen.

„Es gibt letztlich keine befriedigende Alternativ-Lösung“, erklärt Produktionsleiter Roland Niederer. „Die Gesundheit unserer Laienschauspieler ist letztlich wichtiger als alle künstlerischen Ziele“, ergänzt Regisseur Tom Müller.

Die Baseldytschi Bihni bedankt sich bereits im Voraus für das Verständnis unseres Publikums.

 

E Kumeedi vom Jean Stuart

Regie: Tom Müller

Bühnenbild: Robi Pipoz

Wie das uusekunnt… gseen Sy ab em 09. Wintermooned in dr Baseldytsche Bihni! Live und in 3D – Syt 125 Joor!

Persoone:

 

Jaqueline Richner

e schwäär prieffti Frau

Michel Richner

iire Maa

Pierre Dumorin

iire Verlobbde

Susanne Loosli

e Dienschtmaitli fir difisyyli Situazioone

Luci Werdenberg

e häärzig Glammeräffli

Pascal Rychner

im Michel sy Zwillingsbrueder